Konzept

Die Ausbildung am Drummer Circle Karlsruhe umfasst drei Stufen. Natürlich handelt es sich hierbei lediglich um einen Leitfaden. Die tatsächlichen Unterrichtsinhalte werden stets unter Berücksichtigung der Stärken, Schwächen und nicht zuletzt Wünsche der Schüler individuell festgelegt.

Grundstufe

In unserer Grundstufe werden die grundlegenden Spieltechniken und Stockhaltungen vermittelt. Weitere Inhalte sind unter anderem Noten Lesen, Übungssysteme, Akzentstudien, Erarbeiten einfacher Songs und erste Unabhängigkeitsübungen.

Mittelstufe

Die Mittelstufe behandelt neue Bewegungsabläufe und Spieltechniken wie Moeller-Technik, Up-Down-Tap, Grip-Varianten, Fingertechnik und Hand-Fuß-Kombinationen. Ferner stehen das Spiel in unterschiedlichen Stilistiken und Besetzungen sowie erste Solostrukturen auf dem Programm.

Oberstufe

Hier wird nicht nur auf technischer Ebene der letzte Schliff erlangt. Die Schüler tauchen ein in die Welt der Odd Meters, Chaffee/Latham – Linearkonzepte, es geht um Rhythmische Verschiebungen und Überlagerungen sowie freie Solostrukturen.

Am Ende jeder Stufe findet eine öffentliche Prüfung statt, die den Schülern auch die Möglichkeit geben soll, ihr Können vor Publikum unter Beweis zu stellen. Über Zeitpunkt und genauen Inhalt der Prüfungen entscheiden Schüler und Lehrer gemeinsam. Nur, wer ein Zertifikat oder einen Abschluss anstrebt, muss sich prüfen lassen. Unsere Erfahrung zeigt jedoch, dass eine bevorstehende Prüfung in der Regel enorm motivierend ist.

Lehrerausbildung

Wer den Beruf des Schlagzeuglehrers anstrebt, sollte nicht nur musikalisch und technisch geschult sein, sondern auch eine gute pädagogische Ausbildung haben. Das Beobachten und Beurteilen von Schülern und das Erforschen verschiedener Unterrichtskonzepte stehen hier im Vordergrund. Unsere Lehrerausbildung stellt die höchsten Ansprüche an die Schüler und setzt eine abgeschlossene Mittelstufenprüfung voraus.