Robert Valouch

Dozent für Schlagzeug und Percussion

  • Geboren 1983
  • Erster Schlagzeugunterricht 1995
  • Banderfahrung in den Bereichen Rock, Pop, Big Band, World Music, Funk, Jazz, Metal, Drum’n’Bass
  • seit 2009: Dozent für Schlagzeug und Percussion am Drummer Circle Karlsruhe
  • 2010 – 2011:   Dozent für Schlagzeug und afrikanische Percussion in Golden Bay, Neuseeland – Masterclasses im Bereich Afrikanische Percussion bei Jimmi Dale und Wontanara Zusammenarbeit mit der Bobingi Percussion Group
  • Bands in Neuseeland: Totara Collective; Percussion Ensemble „Grio“;
    Gastauftritte mit Matiu Te Huki, Gypsy Pickers, Organikismness, t.i.n.a.
  • 2011 – 2014: Mitglied im afrikanischen Percussionensemble „Satee Kooma“
  • seit 2012: Dozent für Schlagzeug und Percussion an der Musikschule Tonkultur, Karlsruhe – Durlach
  • seit 2012: Dozent für Schlagzeug und Percussion an der Musikschule Klangfabrik, Mannheim
  • 2013: freier Mitarbeiter am Badischen Konservatorium,
  • Djembe- und Cajonunterricht in Schulklassen
  • Teilnahme am „Rhythm Seminar“ in Marktoberdorf, Intensivunterricht bei Wim de Vries und Russ Miller
  • Mitglied im Deutschen Tonkünstlerverband
  • Robert Valouch besuchte Workshops/Masterclasses u.a. bei: Hakim Ludin, Rene Creemers, Wim de Vries, Claus Hessler, Wolfgang Haffner, Roland Peil, Florian Alexandru – Zorn, Felix Lehrman, Fredy Studer, Daniel Schild, Ralf Gustke, Lui Ludwig, Gabor Dörniyei, Jan „Stix“ Pfenning